Die Gewinner stehen fest!

Fast 100 Beiträge wurden beim Kreativwettbewerb zum Schutz der letzten Ostseeschweinswale eingereicht. Worte die wachrütteln, Stimmen voller Gefühl, Bilder die wütend machen und Filme die berühren: Die Beiträge haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen und zeigen über Videos, Musikkompositionen, Gemälde, Skulpturen und Grafiken, wie wichtig die letzten verbliebenen Schweinswale der Ostsee sind. Im Online-Voting wurden in den vergangen Wochen durch über 6.000 eingegangenen Bewertungen die zehn Finalisten des Wettbewerbes ermittelt. Anfang Dezember tagte die Jury und entschied über die drei Gewinnerbeiträge.

Wir gratulieren den Gewinnern!

1. Platz: Laura Stattkus „Hallo kleiner Wal“

http://www.schweinswal.eu/wettbewerb2013/beitrag_lauras.php

2. Platz: Julia Ettlich „Infoplakat – Der Schweinswal in der Nord- und Ostsee

http://www.schweinswal.eu/wettbewerb2013/beitrag_julet.php

 3. Platz: Jacqueline Rotschies „Countdown“

http://www.schweinswal.eu/wettbewerb2013/beitrag_jarot.php

 

Zur Galerie mit allen Beiträgen für den Ostseeschweinswal
http://www.schweinswal.eu/wettbewerb2013/

Die Gewinnereinsendungen sollen  im Frühjahr 2014 der Bundesregierung präsentiert werden, mit dem Appell,  sich aktiv für den umfassenden Schutz der Schweinswale einzusetzen. Der unbeabsichtigte  Beifang in Fischernetzen, Unterwasserlärm und der zunehmende Lebensraumverlust verhindern heute, dass sich die Population von Deutschlands einzigem heimischen Wal in der zentralen Ostsee erholen kann.

start-1

Schweinswal © WDC